Zwei Mikrophone an einem Rednerpult

Aktuelles


8. Juni 2017

Jahrestagung am 8. Juni 2017

„ESUG-Evaluation: Was muss auf die Reformagenda der nächsten Bundesregierung?“

 

 

Das Institut für deutsches und ausländisches Sanierungs- und Restrukturierungsrecht (IDAS) veranstaltet seine diesjährige Jahrestagung zum Thema
„ESUG-Evaluation: Was muss auf die Reformagenda der nächsten Bundesregierung?“

am Donnerstag, dem 8. Juni 2017, ab 10 Uhr

im Ludwig-Wucherer-Saal der IHK Halle-Dessau, Franckestraße 5, Halle (Saale).


10:00 – 10:15 Begrüßung (Prof. Dr. Madaus/Flöther)

10:15 – 11:00 ESUG-Evaluation im Schatten des Richtlinienentwurfs – was bleibt nach Schaffung eines vorinsolvenzlichen Restrukturierungsrahmens? (Dr. Wespfahl, Freshfields, Hamburg)

11:00 – 11:45 ESUG-Evaluation im Schatten eines fehlenden Sanierungserlasses – Welche Behandlung von Sanierungsgewinnen erlaubt das EU-Beihilferecht? (Prof. Dr. Marcel Krumm, Universität Münster)

11:45 – 12:30 ‎Diskussion

12:30 – 13:30 Mittagspause

13:30 – 14:15 ESUG I: Reformanliegen aus Verwaltersicht (Dr. Sven-Holger Undritz, White & Case, Hamburg)

14:15 – 15:00 ESUG II: Reformanliegen aus Richtersicht (RiAG Dr. Peter Laroche, Köln)

15:00 – 15:30 Diskussion

Wir hoffen, Ihr Interesse mit unserem Veranstaltungsthema geweckt zu haben und würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen. Ihre Anmeldung senden Sie bitte an mail@idas-halle.de.

Eine Teilnehmergebühr wird nicht erhoben.

Copyright: IHK Halle-Dessau